Unauthorized

This server could not verify that you are authorized to access the document requested. Either you supplied the wrong credentials (e.g., bad password), or your browser doesn't understand how to supply the credentials required.

Damenbekleidung

Mode für die Frau

Styleberatung – die richtige Uhr zum Abendoutfit 

Anlässe, abends schick zu machen, sind mannigfaltig: Sei es ein Opernbesuch, eine Spendengala, ein Candle-Light-Dinner oder ein Silvesterball. Jede Frau steht an solchen Tagen abwechselnd vor ihrem Kleiderschrank und dem Spiegel und macht sich so ihre Gedanken – erst über ihr Abendoutfit, dann über die Accessoires. Dazu gehören elegante High Heels, vielleicht eine elegante Clutch-Bag, funkelnder Schmuck und auf jeden Fall eine schicke Uhr.

Exklusive Uhren können jedes Outfit aufwerten

Uhren sind traditionell ein wichtiges Accessoire, wenn es darum geht, die Persönlichkeit zu unterstreichen. Wichtig ist, dabei darauf zu achten, dass man das Gesamtbild durch zu viel oder falschen Schmuck nicht überlädt. In der letzten Zeit sind die klassischen Uhren – superflach und elegant – wieder voll im Trend. So eine Armbanduhr wählt man immer passend zum Stil des Gesamtoutfits. Zum klassischen kleinen Schwarzen bietet sich zum Beispiel eine klassische silberne Uhr mit kleinem Diamantenbesatz an – sie gibt es von Herstellern wie Omega, Rolex oder Patek Philippe. Solch eine Luxusuhr schmeichelt jeder Frau. Wählt man ein auffälliges und topmodernes Designerkleid, so kann man durchaus auch einen etwas größeren Chronografen oder eine voluminöse Designeruhr tragen.

Diese Regeln sollten Sie beachten

Zum romantischen Cocktailkleid für die Dinnerparty passen dezenter Schmuck und vielleicht eine romantisch verspielte Uhr mit einem geflochtenen Band. Auch eine silberne Designeruhr kann gut wirken. Es gibt aber auch Uhren, die zu fast jedem Outfit toll aussehen. Zum leichten, weich fließenden Sommerkleid kann man eine funkelnde Diamantuhr tragen, die am Arm optimal wirkt. Zu Schwarz trägt man am besten silberne Uhren, zur weißen Garderobe passt eine klassische Golduhr. Trägt man ein langärmliges Outfit, dann macht sich eine schmale, elegante Armbanduhr richtig toll. Ebenfalls passend: eine breite Designeruhr.

Uhren: Hingucker am Arm

Zu einem auffälligen, mit Strass oder Pailletten besetzten Kleid ist schlichter Schmuck die richtige Wahl. Es klingt wie ein Klischee, aber es stimmt einfach: Oft ist weniger eben mehr. Hat man das Kleid schlicht und dezent gewählt, dann kann man mit etwas auffälligerem Schmuck Akzente setzen. Zum Beispiel diese Kombi: Eine schlichte Kette passt gut zu einer prunkvollen, mit Strass oder Edelsteinen besetzten Uhr. Ein Hosenanzug und eine trendige, eckige Uhr im Schwarz-Weiß-Look passen ebenfalls gut zu einander. Auf einer Retroparty machen sich die stylischen Retro-Uhren hervorragend. Eine „Ice Watch“ oder eine „Square Lady“ mit coolem und stylischem Armband können toll zu einem Partyoutfit passen. Die Auswahl ist groß, Möglichkeiten gibt es viele – Sie werden die richtige Wahl treffen und die Wirkung wird toll sein.

Foto:Peter Atkins – FotoliaSimilar Posts:

1 Kommentar

  1. Luckystar /

    Ich denke auch das eine Uhr sehr viel ausmachen kann. Sowohl im positven als auch im negativen Sinn. Also eine Uhr nur tragen, wenn sie passend zum Outfit ist. Wenn nicht, lieber sein lassen :O