Unauthorized

This server could not verify that you are authorized to access the document requested. Either you supplied the wrong credentials (e.g., bad password), or your browser doesn't understand how to supply the credentials required.

Damenbekleidung

Mode für die Frau

Berufe in der Bekleidungsindustrie

Frau mit KleiderViele Menschen -vor allem Frauen- sind sehr interessiert an Mode und den aktuellen, Modetrends. Für derartig interessierte Personen bieten sich z. B. Jobs in der Textil- und Einkaufsberatung an. Auch ein Studium im Bereich des Handelsmanagements, das auf den Textilhandel ausgerichtet ist, ist für eine Möglichkeit, die eigenen Interessen im Beruf zu vertreten und das Hobby auf Dauer zum Beruf zu machen.


Wer lieber im Printbereich arbeiten möchte, der kann sich auch mit einem Medienstudiengang vorbereiten und beispielsweise für Modekataloge arbeiten. Hierbei ist klar ersichtlich, dass die Berufsmöglichkeiten in der Bekleidungsindustrie vielfältig sind und für unterschiedliche Menschen und Personengruppen geeignet sind.

Voraussetzungen für die Tätigkeit

Möchte man als qualifizierte Beraterin in einem Textilgeschäft arbeiten, so sollte man folgende Voraussetzungen erfüllen: Man sollte ein gutes optisches Verständnis von Mode besitzen und im Stande sein, Kunden unterschiedlichster Gruppen gewinnbringend und qualifiziert beraten zu können. Hierzu gehört auch, dass man gerne und gut mit fremden Menschen umgehen kann und den sozialen Kundenkontakt schätzt. Denn wenn sich der Textilberater in seinem Job nicht wohlfühlt, merkt das der Kunde während des Kundengesprächs sofort, was einen negativen Einfluss auf seine Kaufentscheidung haben kann. Um im Beruf einzusteigen gibt es eine Vielzahl an Textilgeschäften, die Textilien in unterschiedlichster Form anbieten. Der Arbeitsmarkt ist somit breit gefächert und man hat die Möglichkeit, sich zwischen den verschiedenen Unternehmen zu entscheiden.

Studium wichtig für Fachspezialisierung

Möchte man entweder im Bereich des Handelsmanagements oder im Medienbereich arbeiten, ist es notwendig, zuvor ein Studium in der speziellen Fachrichtung an einer Universität oder Hochschule zu absolvieren. Voraussetzungen hierfür sind der Erwerb der Fachhochschulreife mit einem geeigneten und ausreichenden Notendurchschnitt. Im Bereich des Handelsmanagements werden im Grundstudium zunächst die betriebswirtschaftlichen Grundlagen für den Studenten gelegt. Nach dieser Grundlage erhält der Student einen Einblick in die Welt des Handels und kann sich in verschiedenen Fachbereichen, wie beispielsweise Handelsmarketing speziell fortbilden. Im Bereich des Medienstudiengangs werden zunächst die Grundsteine im Bereich der Grafik und im Umgang mit Grafikprogrammen am PC gelegt.

Foto: Phase4Photography – FotoliaSimilar Posts: