Unauthorized

This server could not verify that you are authorized to access the document requested. Either you supplied the wrong credentials (e.g., bad password), or your browser doesn't understand how to supply the credentials required.

Damenbekleidung

Mode für die Frau

Für mehr Ordnung im Kleiderschrank: Tipps

Eine Frau sucht sich Klamotten rausEin unaufgeräumter Kleiderschrank kann ein richtiger Zeitfresser sein. Sie stehen ratlos davor, haben überhaupt keinen Überblick mehr über Ihre Sachen und finden die gesuchten Kleidungsstücke nicht auf Anhieb. Wenn es Ihnen so geht, dann können Sie mit den folgenden Tipps mehr Ordnung in Ihren Kleiderschrank bringen. Ordnung im Kleiderschrank spart Zeit und Nerven.

Schaffen Sie Platz

Sie können in Ihrem Kleiderschrank am besten für Ordnung sorgen, wenn Sie auch ausreichend Platz zur Verfügung haben. Können Sie neue Kleidungsstücke nur schwer in Ihrem Kleiderschrank unterbringen, dann wird es Zeit zum Ausmisten. Nehmen Sie alle Kleidungsstücke aus Ihrem Schrank und gehen Sie diese Stück für Stück durch. Sie sollten entscheiden, welche Kleidungsstücke bleiben dürfen und welche Sie nicht mehr tragen werden. Seien Sie hier rigoros und verschenken Sie alles, was Ihnen nicht mehr passt oder gefällt. Auch Kleidungsstücke, die kaputt sind, sollten Sie nicht behalten. Durch das gründliche Ausmisten schaffen Sie ausreichend Platz für die Kleidung, die Sie auch wirklich tragen. Daneben können Sie noch zusätzlichen Stauraum erhalten, indem Sie praktische Organisationstalente wie eine Hosenaufhängung, zusätzliche Haken, Kisten und Boxen am besten mit integrierten Fächern für die bessere Übersicht und zur kompakteren Lagerung verwenden.

Gehen Sie mit System vor

Sie haben die alten Kleider ausgemistet und stehen nun vor einem Berg Klamotten, die Sie wieder einräumen müssen, ohne erneut den Überblick zu verlieren. Sichten Sie Ihre Kleidungsstücke und entscheiden Sie dann, welche Aufbewahrungsmöglichkeiten Sie benötigen. Sie können das Innenleben Ihres Kleiderschranks in der Regel ganz beliebig gestalten. Haben Sie viele Blusen und Kleider, die Sie unbedingt auf Bügeln aufbewahren möchten? Dann wählen Sie hierfür Kleiderstangen. Socken, Unterwäsche und Accessoires können in Körben oder Schubladen verstaut werden. Für Pullover und T-Shirts sind Regalfächer ideal. Statten Sie Ihren Schrank so aus, dass dieser genau zu Ihren Bedürfnissen passt. Für Blazer, Schals und Kleidungsstücke, die Sie häufig anziehen, eignet sich auch ein stummer Diener für die Dame.

Ordnung halten

Um noch mehr Ordnung in Ihren Kleiderschrank zu bringen, können Sie Ihre Kleidung auch nach der Jahreszeit oder nach Farben ordnen. So finden Sie schnell Kleidungsstücke, die sich gut kombinieren lassen und sparen Zeit beim morgendlichen Blick in den Schrank.

IMG: get4net – FotoliaSimilar Posts:

2 Kommentare

  1. Daniela /

    Einiges holt man zwar an Platz raus, wenn man nach System „stopft“ 🙂 Doch bei mir ist definitv kein Platz mehr 🙁

  2. Sunshine /

    Mir gehts genauso. Eigentlich müsste ich mir einen neuen Schrank kaufen, doch wer hat den Platz dafür? Bei mir kommen im Winter die Sommerklamotten auf den Dachboden und im Sommer die Winterklamotten.