Unauthorized

This server could not verify that you are authorized to access the document requested. Either you supplied the wrong credentials (e.g., bad password), or your browser doesn't understand how to supply the credentials required.

Damenbekleidung

Mode für die Frau

Der Sommer steht vor der Tür: tolle Must-haves im Überblick

Frau liegt am StrandEin bisschen Achtziger, ein Schuss Neunziger und Basics kombiniert mit Neon- und Pastellfarben – so lassen sich die Trends des Sommers 2014 zusammenfassen. Was in dieser Saison nicht in Ihrem Kleiderschrank fehlen darf, erfahren Sie hier.

Kein Pyjama, sondern ein Jumpsuit!

Gern mal als Kleidung für das Bett belächelt, macht der Jumpsuit wieder von sich reden. In Pastellfarben und Schnitten aus Dallas-Zeiten ist der Einteiler ein Must-have in der schönsten Jahreszeit. Bleibt zu hoffen, dass der Sommer genauso heiß wird, wie dieses Trend-Stück. Achten Sie darauf, dass Schnitt und Muster nicht zu üppig ausfallen, damit Sie dem Pyjama optisch nicht zu nahe kommen. Eine lässige Pilotenbrille lässt sich ideal mit dem Jumpsuit kombinieren. Der Klassiker unter den Sonnenbrillen ist wieder gefragter denn je.
Wer es etwas gedeckter mag, greift zum zeitlosen Blazer. Zusammen mit den hippen Röhrenjeans aus den Achtzigern und knalligen Neonfarben, dem Relikt aus den neunziger Jahren, wird er in diesem Sommer zu sehen sein. Zur Edel-Jeans kombiniert, ist der bunte Blazer sowohl büro-als auch freizeittauglich.

Retro – auch am Strand und auf der Gartenparty

Noch weiter in der Zeit zurückreisen muss man, wenn man die Ursprünge der aktuellen Bademode bewundern will: Wickeloberteile im Streifenmuster und knappe Höschen sorgten in den sechziger Jahren für Aufsehen. Jetzt sind sie wieder da – allerdings nur geeignet für das wohlproportionierte Maß an Kurven. Da macht dann auch der schwarze Einteiler der Bond-Girls eine gute Figur: tiefes Dekolleté, feine Träger und eine betonte Taille, der absolute Edel-Look für den Pool.

Ein verspieltes Sommerkleid sorgt für den Hingucker auf der nächsten Garten- oder Strandparty (das passende Kleid und weitere Informationen finden Sie zum Beispiel hier). Gerne darf es auch hier wieder wie in den Achtzigern bunt gemustert sein. Auch Blockstreifen liegen ganz weit vorn im Rennen.

Auch auf die Basics kommt es an

Zu den Knalligen Farben des Sommers sind die richtigen Basics in Schwarz und Weiß unerlässlich. Zum Miami Vice-Stil gehört in jedem Fall das farbenfrohe T-Shirt zum schlichten Blazer. Zurückhaltung ist bei den Basics Trumpf:  Zu bunte Kombinationen wirken sonst schnell wie ein Karnevalskostüm – und das ist definitiv die falsche Jahreszeit.

Bildurheberrecht: Stefan Gräf – FotoliaSimilar Posts: