Unauthorized

This server could not verify that you are authorized to access the document requested. Either you supplied the wrong credentials (e.g., bad password), or your browser doesn't understand how to supply the credentials required.

Damenbekleidung

Mode für die Frau

Landhausmode im Überblick – die aktuellen Trends

Eine Frau im DirndlWer glaubt, dass sich bei Dirndl, Lederhose und Co. eigentlich nichts modisch ändern kann, der irrt. Eingefleischte Landhausfans wissen es besser: Auch die Landhausmode unterliegt Trends. Die wichtigsten in dieser Saison sind Trachten-Klassik, klare Farben und hochwertige Stoffe. Das Dirndl darf offenherzig bis hochgeschlossen sein, für Männer sind diesjährig auch kurze Lederhosen angesagt, die Platz für das Zeigen des Beins bieten.

Landhausmode ist laufstegfähig geworden

Trachtendirndl und Dirndljacken in traditionellen Schnitten und Stoffen sind weiterhin beliebt, nur zu viel Öko- und Alm-Look sollte es nicht sein. Ein bisschen Glamour ist angesagt in der Welt der Landhausmode. Dem Farb- und Formenreichtum sind keine Grenzen gesetzt, denn inzwischen ist nicht nur die Wies’n zur Landhaus-Modemeile geworden. Trachten und „Krachlederne“ zieren nicht nur im Alpenland Kulturevents und Partys.

Weiß geblieben ist nur die Dirndlbluse, das Trachtenmieder glänzt in schwarz oder bunt mit Kontrastschnürung und zeigt unterschiedlichste Einblicke ins Dekolleté. Blickfang sind die verzierten Schürzen-Kombinationen in klassisch-bunten Farben, es darf aber auch Türkis, Lila, kleinkariert oder bestickt zugehen.

Die Tracht von damals ist Stilelement von heute

Wie alle traditionellen Gewerke hat sich auch die Landhaus-Mode gewandelt. Die einstige Arbeitstracht der Mägde war vor allem praktisch, oben eng geschnürt und unten weit. Nur reiche Damen konnten sich Trachtenvariationen mit Seidenapplikationen leisten. Für schwere Arbeiten lieh sich die Bäuerin der Neuzeit dann schon mal die bequeme Lederhose aus.

Die heutigen Trend-Dirndl variieren in der Länge von mini bis maxi. Petticoat-Variationen mit farbigem Unterrock wie in den fünfziger Jahren sind besonders angesagt. Für frische Tage gehört natürlich die passende Trachtenjacke dazu. Wer sich über weitere Trends im Landhaus-Look informieren möchte, findet z.B. auch auf MeineMode.net mehr Variationen.

Landhausmode ist zeitlos und vielseitig

Trachtenmieder und Trachtenjacke sind kein Modehighlight nur für Alpenländler und Wies’n-Besucher. Sie peppen den klassischen Saison-Mix auf und können auch solo dazu getragen werden. Mutige Männer nehmen sich neue deutsche Schauspieler zum Vorbild und tragen die Krachlederne mit Hemd und Hosenträgern zur Anzugsjacke. Wer es als Frau verspielt mag, integriert die Tracht ins Ausgeh-Outfit.

IMG from : drubig-photo – FotoliaSimilar Posts: